„Team – Nein Danke!“ Wie Sie Einzelkämpfer akzeptieren lernen

Wie gehen Sie als engagierte Führungskraft damit um, wenn ein Mitarbeitender partout nicht zum Team gehören will und alles im Team blockiert? Wir geben Ihnen hier ein paar Tipps aus unserer Praxis. Einzelkämpfer von Beruf Stellen Sie sich vor, Sie übernehmen als junge, hoch motivierte Führungskraft ein Team, das seit Jahren mit gutem Erfolg zusammenarbeitet. Nur ein … Continued

Das „A“ und „O“ ist das Führungsverhalten

Wie Führung auf die Mitarbeiterbindung wirkt. Die Gallup Studie 2017 zeigt erneut, dass der Trend in Deutschland zur inneren Kündigung geht. Deutschlandweit sind es bereits 24% der Mitarbeitenden, die innerlich gekündigt haben, und deren Potenzial verschleudert wird. Tendenz steigend. Nur 15% gehen ihrer Arbeit mit Engagement nach. Der Rest macht Dienst nach Vorschrift oder befindet sich in der aktiven Verweigerung. … Continued

Wie das Reiss Profil zu persönlichen Veränderungen motiviert

In unseren Coachings arbeiten wir unter anderem gern mit dem Reiss Motivation Profil von Steven Reiss. Es ist ein Tool, das die 16 wichtigsten Lebensmotive in ihrer jeweiligen individuellen Ausprägung abbildet. Anhand des Reiss Profils lassen sich unsere innersten Impulse beschreiben, die unser Verhalten, Denken und Fühlen beeinflussen. Laut Reiss sind sie nicht veränderbar. Wie … Continued

Persönlicher Verlust am Arbeitsplatz

Wenn wir von einen bedeutungsvollen Einschnitt am Arbeitsplatz sprechen, zählt mit Sicherheit der persönliche Verlust eines vertrauten Kollegen oder einer Kollegin dazu. Eine sehr menschliche Reaktion ist die spontane Verdrängung: Weitermachen wie bisher. Bloß nicht zu lange darüber nachdenken. Der Tod ist kein wirkliches Thema in unserer Kultur, erst recht nicht in der durchschnittlichen Unternehmenskultur. Für die … Continued

Begegnung auf Augenhöhe – Der Unterschied zwischen Lob und Anerkennung

In unseren Workshops thematisieren wir immer wieder die Wichtigkeit von Beziehungsbildung für ein konstruktives und erfolgreiches Miteinander. Ein Aspekt, der hierauf einzahlt, ist echte Anerkennung. So, oder so ähnlich lauten hierzu die Kommentare unserer Teilnehmenden: „Wenn mir jemand erst mal Honig ums Maul schmiert, dann kann ich das nicht ernst nehmen und fühle mich auch … Continued

Die Schamkultur in deutschen Führungsetagen

Bei unseren vielen Führungskräftetrainings machen wir immer wieder folgende Beobachtung: Die Führungskräfte sind geradezu davon getrieben, es immer richtig zu machen. Als wenn sie automatisch mit einer allmächtigen Führungskompetenz ausgestattet sein müssten, nur weil sie sich Führungskraft nennen! Die Kompetenz zum Führen von Menschen will erlernt sein. Und zwar in jahrelanger täglicher Arbeit.

Einleitung für unser Buch

Lesen Sie hier schon einmal eine Kostprobe aus unserem Buch „Potenzialorientiert Führen“ und erfahren Sie schon jetzt, was Sie ab dem 29.9.. in ganzer Länge erwarten können.

Hier entsteht unser neuer Blog

Sie finden hier von jetzt an Neuigkeiten und Bemerkenswertes aus dem Beratungsalltag. Wir möchten unser Wissen mit Ihnen teilen und freuen uns über jeden wertvollen Impuls, den wir Ihnen geben können.

Am 29.9.2017 ist es soweit! Unser neues Buch ist da!

Das Buch mit dem Titel „Potenzialorientiert führen“ ist die Essenz aus unserer praktischen Arbeit mit Kunden und unserer persönlichen Erfahrung bei unserer Unternehmensgründung und dem Aufbau eines Beratungsunternehmens. Es ist geschrieben aus der Praxis für die Praxis. Wir konzentrieren uns auf die wesentlichen Aspekte der Menschenführung im Zusammenhang mit gängigen Führungsinstrumenten.

Als „ganzer Mensch“ kommunizieren

Dafür braucht es vor allem Offenheit und den Mut, sich selbst zu zeigen und zu offenbaren. Oft hören wir in Workshops: „Das sind doch viel zu persönliche Themen. Das kann ich doch nicht im Dienst besprechen!“